ADHO MUKHA SVANASANA

(Nach unten gerichteter Hund)

 

Eine beliebte Yogahaltung, ohne welcher Yoga kaum zu denken ist!

Beginne im Vierfüssler mit aufgestellten Zähen und hebe leicht die Knie. Bewege dein Po in Richtung Fersen. Drücke dich dabei mit den Händen weg von der Matte und hebe Hüfte und Po hoch in die Luft. Versuche die Fersen so tief zum Boden zu bringen wie möglich - es ist am Anfang aber nicht wichtig die Beine durchzustrecken! Bringe dafür deine untere Rippen so nah zu den Oberschenkeln wie möglich, ziehe sie gleichzeitig mit dem Bauchnabel ein. Kopf hängt entspannt. Deine Sitzbeinknochen sind die höchsten Punkte deines Körpers und zeigen zur Decke. Versuche die Schulterblätter breit und deine Achselhöhlen geöfnet zu halten - routiere dafür deine Armbeugen zur Decke.

Strecke dich wie ein Hund!

©2016 Grazyna Kania - Yoga Personal Coach