Ich begreife Yoga als ein wunderbares Werkzeug, um die Harmonie zwischen Geist, Körper und Atem erfahren und zu vertiefen. Der Fokus in allen meinen Videos liegt daher auf der Koordination von Atem und Bewegung. Du kannst sehen und hören, wie wichtig es ist, dass der Atem fließend, tief und lang bleibt und die Bewegung führt - und nicht umgekehrt.

In den Aufzeichnungen hörst du daher nur meinen Atem. Es gibt keine Anleitung - es ist also eher zum Kennenlernen durch Anschauen und Zuhören gedacht als zum mitmachen. Oder für die Yogis, die schon einige Kenntnisse haben und diese vertiefen oder verfeinern wollen.

Lasst euch inspirieren!

 

In meinen Privatstunden gebe ich natürlich genaue Anweisungen zur Ausrichtung der jeweiligen Asanas (Haltungen) und passe Tempo, Intensität und Varianten an deine körperlichen Möglichkeiten und an deine Bedürfnisse an.

Die Atemtechnik, die du gut hören kannst, heißt Ujjayi. Sie wirkt sich zugleich beruhigend auf den Geist und wärmend auf den Körper aus. Auch dies werden wir als eine der ersten Atemtechniken gemeinsam üben und verfeinern. Wird der Körper durch den Atem gesteuert, bleibt auch der Geist konzentriert und wach. Es wird dir immer leichter fallen, die Anstrengung der Übungen zu akzeptieren und die Grenzen deines Körpers auszuloten und zu vertiefen. Die Harmonie zwischen den drei Bestandteilen deines Wesens wird immer mehr spürbar.

Namaste

In einer kurzen Sequenz aus Katze-, Kuh-, Hund- und Plankenstellungen zeige ich dir wie du deine Wirbelsäule mobil halten kannst.
Mobilität der Wirbelsäule
Mit dieser so genannten Vinyasa-Sequenz, mit mehreren Rückbeugevarianten auf dem Bauch, kannst du dein Körper stärken und energetiesieren!
Energetiesierende Vinyasa-Sequenz
Diese kurze Sequenz beinhaltet wirksame Rücken udn Flankendehnede Haltungenim Sitzen.
Rücken- und Flankendehnung
In einer 10 Minutigen Sequenz zeige ich dir enfache und wirksame Übungen zur Lösung der Spannungen im Nacken- und Schulterbereich. Auch eine kleine Selbstmassage ist dabei.
Nacken & Schultern
Diese kurze Sequenz beinhaltet wirksame Rücken udn Flankendehnede Haltungenim Sitzen.
Rücken- und Schulterdehnung
Diese Yogahaltung hilft bei Dehnung eines verkürzten Psoasmuskels. Denke daran in dieser Haltung Bauch- Po- und Oberschenkelmuskulatur anzuspannen.
Tiefer Ausfallschritt - gegen Psoassyndrom
Eine langsame Variante mit "ocean breath", halbem Liegestütz und Heuschrecke. Zum Nachmachen für geübte Anfänger geeignet.
Meditativer Sonnengruß 1x
Eine langsame Variante mit "ocean breath". Zum Nachmachen für geübte Anfänger geeignet.
Meditativer Sonnengruß 3x

©2016 Grazyna Kania - Yoga Personal Coach